Mitgliederversammlung und Vorstand

Das Jugendhaus Düsseldorf e.V. hat mit dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und der Arbeitsstelle für Jugendseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz (afj) und dem Verband der Diözesen Deutschlands (VDD) Träger, die Vertreterinnen und Vertreter in die Mitgliederversammlung entsenden.

Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung setzt sich wie folgt zusammen:

  • der BDKJ-Bundesvorstand und zwei von der BDKJ-Hauptversammlung gewählte Personen
  • der Leiter oder die Leiterin der Arbeitsstelle für Jugendseelsorge sowie drei von der Jahreskonferenz Jugendseelsorge gewählte Personen
  • ein Vertreter der Deutschen Bischofskonferenz, der durch den Verband der Diözesen Deutschlands (VDD) benannt wird
  • mit beratender Stimme die Geschäftsführende Direktorin des Jugendhauses Düsseldorf

Die Mitgliederversammlung berät und entscheidet über die grundsätzlichen Angelegenheiten des Vereins, sie beschließt den Haushalts-, Wirtschafts- und den Stellenplan und sie wählt den Vorstand. Der Vorstand leitet den Verein und erfüllt alle Aufgaben, die ihm nach Gesetz, Satzung oder Beschluss der Mitgliederversammlung übertragen sind.

Vorstand

Dem Vorstand gehören derzeit an:

  • Thomas Andonie, BDKJ-Bundesvorsitzender, als 1. Vorsitzender
  • Bianka Mohr, Leiterin der Arbeitstelle für Jugendseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz, als 2. Vorsitzende
  • Dr. Ralph Poirel, weiteres Vorstandsmitglied (Leiter des Bereiches Pastoral der DBK)
  • Wolfgang Ehrenlechner - Geschäftsführung (beratendes Mitglied)

Aufgaben

Im Bereich der Jugendhilfe und -arbeit ist das Jugendhaus Düsseldorf seit mehr als 50 Jahren die katholische Bundeszentrale, in der u.a. die Bundesstelle des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und die Arbeitsstelle für Jugendseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz (afj) ihren Sitz haben.

Das Jugendhaus Düsseldorf ist Dienstleister für die gesamte katholische Jugendarbeit und unterstützt und fördert diese in vielfältiger Weise. Zu den Aufgaben gehören die Förderung aus dem Kinder- und Jugendplan des Bundes, die Führung der Wirtschaftlichen Geschäftsbetriebe, die Bereitstellung von Dienstleistungen des Rechnungswesens, der Dokumentation und des Archivs, für Jugendreisen sowie das Hausmanagement.

Jugendhaus Düsseldorf e.V.

JHD und Heilig Geist - 01Im Bereich der Jugendhilfe und -arbeit ist der Jugendhaus Düsseldorf e.V. seit mehr als 50 Jahren die katholische Bundeszentrale; dort haben u.a. die Bundesstelle des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend ( BDKJ ) und die Arbeitsstelle für Jugendseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz ihren Sitz.

Der Jugendhaus Düsseldorf e.V. versteht sich als Dienstleister für die gesamte katholische Jugendarbeit, indem er diese in vielfältiger Weise unterstützt und fördert. Zu unseren Aufgaben gehören die Förderung aus dem Kinder- und Jugendplan des Bundes, die Führung der Wirtschaftlichen Geschäftsbetriebe, die Bereitstellung von Dienstleistungen des Rechnungswesens, der Dokumentation, für Jugendreisen sowie das Hausmanagement.

  • Hausmanagement
    Ohne Bereitstellung der organisatorischen und technischen Möglichkeiten können die Abteilungen des Jugendhauses Düsseldorf, die BDKJ-Bundesstelle, die Arbeitsstelle für Jugendseelsorge sowie die Mieter im Hause ihren Aufgaben nicht nachkommen. Um diese Belange kümmern sich das Referat für EDV und das Referat für interne Verwaltung und Organisation.

  • Rechnungswesen
    In der Abteilung Rechnungswesen erfolgt die Bewirtschaftung des Etats des Jugendhauses Düsseldorf, des Wirtschaftsplanes der Geschäftsbetriebe und die Verwaltung der Etats von BDKJ und Arbeitsstelle für Jugendseelsorge. Darüber hinaus übernimmt das Rechnungswesen des Jugendhauses Düsseldorf Buchhaltungsarbeiten bis hin zur Jahresabschlussbegleitung für mehrere befreundete Organisationen.

  • Förderungsabteilung
    Das Jugendhaus Düsseldorf als Bundeszentrale für katholische Jugendarbeit wirkt als Zentralstelle bei der Verwaltung und Vergabe öffentlicher Mittel. Es werden nur Projekte von bundesweiter Bedeutung gefördert. Angesprochen werden die bundeszentralen Träger der katholischen Jugendarbeit sowie Träger der Internationalen Jugendarbeit auch auf Ortsebene. Wir beraten an der Internationalen Jugendarbeit Interessierte von Anfang an.

  • Jugendreisen
    Das Referat Jugendreisen unterstützt die Arbeit der Katholischen Jugendferienwerke sowie die vielfältigen Freizeitangebote der katholischen Jugendverbände und Pfarrgemeinden durch Beratung, Information und Durchführung von fachspezifischen Tagungen sowie durch Herausgabe von Arbeitsmaterialien.

  • Referat Dokumentation - Archiv des Jugendhauses
    Das Referat Dokumentation des Jugendhauses Düsseldorf erstellt auf Anfrage Einzelrecherchen zur Geschichte der katholischen Jugendarbeit und zu Themen und Problemen heutiger kirchlicher Jugendarbeit. Das historische Archiv ist öffentlich zugänglich.

  • Wirtschaftliche Geschäftsbetriebe
    Mit dem Verlag und der Verkaufsabteilung sowie der Versicherung wird das Angebot der Bundeszentrale für die kirchliche Jugendarbeit abgerundet.