Freiwilliges Soziales Jahr

Freiwilligendienste gewinnen als Bildungsdienste und als besonderer Teil des bürgerschaftlichen Engagements gesellschaftlich eine immer größere Bedeutung. Aufgaben der Vernetzung und der Kooperation der katholischen Anbieter von Freiwilligendiensten übernimmt die Katholische Bundesarbeitsgemeinschaft für Freiwilligendienste, dessen Geschäftsführung bei dem Referat für Freiwilligendienste des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend liegt.

Zur Homepage

weltwärts

Mit ihrem Programm „Weltfreiwilligendienst“ stellt die katholische Kirche jungen Menschen Plätze im entwicklungspolitischen Freiwilligendienst in der ganzen Welt bereit. Dabei bieten die katholischen Träger jungen Menschen Komplettbetreuung von der Vorbereitung über die Begleitung bis hin zur Betreuung nach der Rückkehr. 
Auch für Träger hält der „Weltfreiwilligendienst“ einen umfassenden Service bereit -  egal ob  langjährige Träger von Freiwilligendiensten oder Neueinsteiger.  Ermöglicht wird dies unter anderem durch das Förderprogramm „weltwärts“ vom Bundesministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit. 
Im „Weltfreiwilligendienst“ haben sich die Katholische Bundesarbeitsgemeinschaft für Freiwilligendienste (mit ihr der BDKJ Bundesverband), die Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH) e.V. und das bischöfliche Hilfswerk Misereor als Verbund zusammengeschlossen. 
Das Ziel des Verbundes ist es, die administrativen Arbeiten gegenüber dem BMZ zu erleichtern, die gute Qualität der internationalen Freiwilligendienste zu sichern und weiter zu entwickeln und die gemeinsamen Interessen politisch zu vertreten.

Zur Homepage

Freiwilligendienste

Mit weltwärts, dem entwicklungspolitischen Freiwilligendienst des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, haben Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 18 - 28 Jahren die Möglichkeit, über einen begrenzten Zeitraum in einem Entwicklungsland bei einem Projekt zu arbeiten und sich somit sozial zu engagieren. Auf den folgendenden Seiten finden Sie u.a. genauere Informationen zu "weltwärts" und dem "Freiwilligen Sozialen Jahr".