Stellenangebote

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) sucht zum nächstmöglichen
Zeitpunkt eine/n
Referentin / Referenten für Freiwilligendienste (FSJ und BFD)

Bewerbungsfrist 12. April 2017 - Stellenausschreibung Download

Der BDKJ ist der Zusammenschluss von 17 katholischen Mitgliedsverbänden und
Jugendorganisationen mit zusammen 660.000 Kindern, Jugendlichen und jungen
Erwachsenen.

Das Referat unterstützt die Arbeit des BDKJ-Bundesvorstandes im Arbeitsfeld Freiwilligendienste auf der Grundlage der BDKJ-Bundesordnung sowie im Rahmen der
Schwerpunktsetzungen des BDKJ-Bundesverbandes. Dabei betrifft die Arbeit des BDKJ-Bundesvorstandes im Arbeitsfeld Freiwilligendienste alle Bereiche der
Förderung, Konzept- und Qualitätsentwicklung innerhalb der katholischen Trägerlandschaft mit Kooperationspartnern sowie in Zusammenarbeit mit den verantwortlichen Bundeseinrichtungen.
Zu den Aufgaben des Referates gehören u.a.:
· Weiterentwicklung der pädagogischen Konzeption
· Begleitung und weitere Umsetzung des QE-Verfahrens
· Beratung, Koordination und Schulung von pädagogischen Fachkräften der angeschlossenen Trägerorganisationen
· Beratung und Vernetzung der Träger in rechtlichen, fördertechnischen und politischen Angelegenheiten
· Haushalts- und Maßnahmenplanung, Antragsstellung und Verwendungsnachweisführung
· Erstellung von Fachartikeln, Arbeitshilfen, Publikationen und Pressemitteilungen
· Vertretung des BDKJ-Bundesvorstandes im Rahmen von Projekten und nach Weisung des BDKJ-Bundesvorstandes sowie Kooperation mit den für das Referat relevanten Trägern und Institutionen

Von den Bewerberinnen und Bewerbern erwarten wir:
· ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Pädagogik, Sozialwissenschaften oder vergleichbare Studienabschlüsse
· Kenntnisse und Erfahrungen im Arbeitsfeld Freiwilligendienste
· Erfahrungen in der Jugend(verbands)arbeit
· Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und Mobilität
· Zugehörigkeit zur katholischen Kirche

Die Anstellung erfolgt in einem Beschäftigungsumfang von 100 %. Die Vergütung
erfolgt nach KAVO. Die Probezeit beträgt sechs Monate. Der Dienstsitz ist derzeit
Düsseldorf.

Ihre aussagekräftige Bewerbung schicken Sie bitte mit den entsprechenden Unterlagen bis zum 12.04.2017 an den BDKJ-Bundesstelle e.V., Geschäftsführung, Carl-Mosterts-Platz 1, 40477 Düsseldorf oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen der BDKJ-Bundespräses Pfr. Dirk Bingener
unter 0211–4693-140 zur Verfügung.

 

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ sucht zum 1. Juli 2017 befristet bis zum 30.09.2019
eine/n Projektreferent/in für die 72-Stunden-Sozialaktion 2019

Bewerbungsfrist: 12. April 2017 - Stellenausschreibung Download

Das Projektreferat unterstützt die Arbeit des BDKJ-Bundesvorstands in der Planung, Durchführung und Auswertung der für 2019 vorgesehenen 72-Stunden-Aktion.
Zu den Aufgaben des Referates gehören u.a.:
- Projektkoordinierung: Planung, Durchführung und Auswertung des Projektes im Zusammenwirken mit dem BDKJ-Bundesvorstand, der Steuerungsgruppe, den BDKJ-Mitgliedsverbänden und BDKJ-Gliederungen,
- Konzeptionelle Entwicklung der Inhalte des Projekts,
- Geschäftsführung für die Projektsteuerungsgruppe
- Überwachung des Projektbudgets,
- Mitgestaltung der internen und externen Kommunikation im Rahmen des Projekts,
- Begleitung der projektspezifischen Interessenvertretungsaufgaben des BDKJ-Bundesvorstands.

Die Anstellung erfolgt in einem Beschäftigungsumfang von 100 %. Die Vergütung erfolgt entsprechend der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO), Entgeltgruppe 11. Die Probezeit beträgt 6 Monate. Dienstsitz ist Düsseldorf.

Von den Bewerber/innen erwarten wir:
- ein abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium im Bereich Sozial- oder Geisteswissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation,
- Kenntnisse und Erfahrungen im Arbeitsfeld Projektmanagement sowie der Gestaltung von Kommunikationsprozessen,
- Erfahrungen in der Jugend(verbands)arbeit,
- Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und Mobilität,
- Zugehörigkeit zur katholischen Kirche.

Aussagekräftige Bewerbungen schicken Sie bitte mit den entsprechenden Unterlagen bis zum 12.04.2017 an den BDKJ-Bundesstelle e.V., Geschäftsführung, Carl-Mosterts-Platz 1, 40477 Düsseldorf oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen der BDKJ-Bundesvorsitzende Wolfgang Ehrenlechner unter 0211.4693-163 zur Verfügung.